Tel. 0451 22187

News der IT

  1. Die Einnahmen verbessern sich um fünf Prozent. Beim operativen Profit erzielt Samsung ein Plus von 2,7 Prozent. Die vollständige Bilanz legt das Unternehmen Ende des Monats vor.
  2. Brüssel verschickt Fragebögen an Mitbewerber im Bereich Online-Kleinanzeigen. Facebook soll seine dominante Position missbrauchen und sich mit Daten von Nutzern und Unternehmen einen Vorteil verschaffen. Eine offizielle Anklage könnte die EU schon im Sommer erheben.
  3. Mit einem Preis von unter 400 Euro ist das Xiaomi Mi Note 10 das günstigste Smartphone, das im DxOMark-Kameratest im Spitzenfeld landet.
  4. Die Hacker schleusen über kompromittierte VPN-Server von Sangfor einen Backdoor-Trojaner ein. Möglicherweise geht es ihnen um Informationen über die COVID-19-Pandemie. Die Hintermänner stammen wahrscheinlich von der koreanischen Halbinsel.
  5. Forscher stufen die Verschlüsselung als ungeeignet für Behörden und Unternehmen ein. Eine Schwachstelle in der Wartezimmer-Funktion behebt Zoom kurzfristig. Zoom konzentriert sich zudem auf die Behebung von Fehlern und legt die Entwicklung neuer Funktionen vorübergehend auf Eis.
  6. Wie der gerade in die Kritik geratene Videochat-Dienst Zoom ermöglicht Skype auch Sprach- und Video-Chats, ohne dass dafür eine Anmeldung erforderlich ist. Die Funktion gibt es schon länger, wird von Microsoft aber gerade stark beworben.
  7. Hacker kapern Docker-Instanzen über frei zugängliche APIs. Die Kinsing-Malware schürft in erster Linie Kryptowährungen. Sie sammelt aber auch SSH-Logins, um sich weiter im Netzwerk zu verbreiten.
  8. Laut Apple-Chef Tim Cook plant das Unternehmen, mehr als 1 Million Schutzmasken pro Woche auszuliefern. Diese gehen zunächst an US-Krankenhäuser.
  9. Es handelt sich um Use-after-free-Bugs. Hacker können Schadcode einschleusen und ausführen. Hacker nehmen beide Schwachstellen bereits aktiv ins Visier. Angeblich sind auch andere Browser betroffen.
  10. Illegale Marktplätze, Foren und Chats – im Kampf gegen Cyberkriminelle ist das Deep und Dark Web als Informationsquelle alles andere als uninteressant. Wer Dark Web Monitoring in seine Sicherheitsstrategie integriert, sollte jedoch klare Ziele feststecken.
  11. HPE GreenLake ist ein IT-as-a-Service-Angebot, das das Cloud-Erlebnis in Ihre On-Premises-Infrastruktur bringt und Ihre Edges, Clouds und Rechenzentren vereinheitlicht. Lernen Sie in diesem Webinar, wie Sie die Vorteile der HPE-Lösung optimal für Ihr Unternehmen nutzen.
  12. Kunden stehen neue Finanzierungsoptionen zur Verfügung. Dazu gehören Kurzzeitmieten und ein befristeter Zahlungsaufschub. Vorkonfigurierte VDI-Lösungen sollen die Einführung virtueller Arbeitsplätze in kleinen und mittleren Unternehmen vereinfachen.
  13. Besonders hart soll die Corona-Krise die Nachfrage nach PCs, Tablets und Smartphones treffen. Auch in den Bereichen Software und IT-Services rechnen die Marktforscher mit Einbußen. Ein deutliches Plus sagt IDC lediglich für Infrastrukturausgaben voraus.
  14. Sie richten sich an Spieler und Entwickler. Intel verspricht einen Leistungszuwachs von bis zu 44 Prozent im Vergleich zu einem drei Jahren alten System. Noch größere Vorteile ergeben sich beim Rendern von 4K-Videos.
  15. Die veralteten Verschlüsselungsprotokolle erhalten aufgrund der Corona-Krise eine Gnadenfrist. Edge Chromium unterstützt sie noch mindestens bis Juli, Internet Explorer und Edge Legacy bis Anfang September. Mozilla reaktiviert sogar den Support in seinem Browser Firefox.
  16. Ein Teardown offenbart Komponenten von Qorvo, Qualcomm und Skyworks. Hersteller wie Micron sind indes nicht mehr vertreten. Ein Huawei-Sprecher betont, dass das Unternehmen alle Bauteile legal bezieht und sich an alle Exportkontrollen hält.
  17. Forscher beschreiben mindestens fünf verschiedene Varianten. Sie löschen Dateien oder überschreiben den Master Boot Record, um einen Zugriff auf die Festplatte zu verhindern. In mindestens zwei Fällen werden Daten zerstört, um vom eigentlichen Ziel der Malware abzulenken.
  18. Sie erleichtern das Umbenennen von Dateien und das Skalieren von Fotos. Die PowerToys bietet zudem eine Alternative zur Alt-Tab-Funktion. Neu ist auch eine Vorschau für SVG-Dateien im Datei Explorer.
  19. Die Software für macOS erlaubt das Einschleusen und Ausführen von Schadcode. Solcher Schadcode übernimmt zudem die Rechte für den Zugriff auf Kamera und Mikrofon. Entgegen den Angaben auf seiner Website bietet Zoom zudem keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Meetings.
  20. Die Angreifer knacken Administrator-Konten per Brute Force. Aktuell infiziert die Vollgar genannte Malware täglich rund 3000 MS-SQL-Server. Das Botnet verliert die meisten Systeme allerdings innerhalb von zwei Tagen.