Tel. 0451 22187

News der IT

  1. Das Höchstleistungsrechenzentrum in Stuttgart (HLRS) hat heute offiziell den Supercomputer Hawk in Betrieb genommen. Der Großrechner stammt von Hewlett Packard Enterprise und verfügt über eine Rechenleistung von 25,95 Petaflops.
  2. Der Anstieg von Angriffen in der Automobilindustrie werde durch die fortschreitende Vernetzung der PKWs begünstigt. Das ist das Ergebnis des Bedrohungsbericht 2020 von BlackBerry Cylance.
  3. Der Konzern erzielt 2019 einen Umsatz von 80,5 Milliarden Euro, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr um 6.4 Prozent entspricht. Den Konzernüberschuss steigert das Unternehmen sogar um fast 80 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro.
  4. Dieser Schritt soll das Portfolio von Dell vereinfachen und der RSA ermöglichen, sich auf ihre Kernaufgabe im Bereich Sicherheit zu konzentrieren. Die Übernahme kostet die Symphony Technology Group gut zwei Milliarden Dollar.
  5. Die meisten Unified Endpoint Management Produkte platzieren Richtlinien auf einem Gerät oder in einer Anwendung nach eng umrissenen Vorgaben. Entscheidend für die Richtlinien ist die Rolle des Anwenders und nicht dessen Aufenthaltsort.
  6. Interessant sind die Ergebnisse des Enterprise Cloud Index 2019 für Deutschland. Denn die hiesigen Entwicklungen zeigen: Nicht jede App soll in die Cloud, und trotz großer Zufriedenheit mit der Public Cloud gehört hybriden Infrastrukturen die Zukunft.
  7. Die freien Geräte in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten das Update bereits. Darüber hinaus bringt die Aktualisierung laut den Release Notes keine weitere Verbesserungen.
  8. Laut DisplayMate bietet der Bildschirm des Galaxy S20 Ultra gegenüber bisherigen Lösungen die höchste Farbgenauigkeit und Helligkeit. Gegenüber dem Display im S10 leuchtet die Variante im S20 Ultra etwa 10 Prozent heller.
  9. Das Konzept-Smartphone wollte TCL angeblich auf dem MWC präsentieren. Ob aus dem Konzept auch ein serienreifes Gerät entsteht, ist derzeit nicht bekannt.
  10. Das Coronavirus beeinträchtigt sowohl die Nachfrage der chinesischen Kunden als auch die Produktionsmöglichkeiten im Land. China ist einer der größten Märkte für Apple und der Hauptstandort, an dem seine Geräte wie das iPhone gefertigt werden.
  11. Bei beiden Geräten brechen die äußeren Glasabdeckungen. Faltdisplay und Scharnier überstehen beim Galaxy Z Flip und auch beim Motorola Razr indes einen Sturz auf 1,5 Metern Höhe. Die äußeren Glasabdeckungen verlieren aber spätestens dann einzelne Splitter.
  12. Statt des Launchers von Epic Games erhalten Nutzer eine fortschrittliche Malware, die vertrauliche Daten stiehlt. Sie trickst zudem installierte Sicherheitslösungen aus. Zu dem Zweck wird der Quellcode des Schädlings erst im Rahmen des Infektionsprozesses kompiliert.
  13. Gegenüber dem bisherigen Tarif beträgt die Ersparnis pro Monat fünf Euro oder elf Prozent. Damit zählt das Angebot zu den günstigsten Gigabit-Tarifen. Gigabit-Anschlüsse gibt es von Vodafone für insgesamt 17 Millionen Haushalte.
  14. Sie übersteht einen Factory Reset. Malwarebytes findet jedoch eine Möglichkeit, die Routine für die Neuinstallation zu durchbrechen. Unklar ist weiterhin, wie xHelper die Google Play Services nutzt, um seine Löschung zu verhindern.
  15. Die Sicherheitsupdates sollen Schwachstellen in der Funktion Secure Boot schließen. Microsoft nennt keine Details zu mögliche Fehlersymptomen, rät Betroffenen aber zur Löschung der Patches. Einige Anwender von Windows 10 Version 1903 vermissen zudem ihre Benutzerdateien.
  16. Es entspricht einem Antrag von Amazon Web Services. Die Begründung seiner Entscheidung hält das Gericht derzeit unter Verschluss. Microsoft und auch das US-Verteidigungsministerium kritisieren die Verzögerung.
  17. Zwei Mitarbeiter klagen wegen der unbezahlten Durchsuchung ihrer Taschen. Die vorgeschriebene Kontrolle kostet sie täglich bis zu 30 Minuten. In erster Instanz setzt sich Apple noch mit dem Argument durch, die Mitnahme von Taschen sei freiwillig.
  18. Anfällig sind SoCs von Herstellern wie Texas Instruments, Dialog, NXP, STMicroelectronics. Sie finden sich in Produkten von FitBit, August und Eve Systems. Die Bugs lassen die Geräte abstürzen oder bieten gar Zugriff auf Gerätefunktionen.
  19. Wichtige Herkunftsländer sind Russland, China und Iran. Inzwischen stuft FireEye Cyber-Spionage als regelmäßige Bedrohung für den öffentlichen und privaten Sektor ein. Deutschland ist aber auch ein lukratives Ziel für finanziell motivierte Hacker.
  20. Mit der Mi-10-Serie liefert Xiaomi zwei Smartphones, die den neuen Mobilfunkstandard 5G unterstützen und mit einer 108-Megapixelkamera ausgestattet sind.